Pag ist mit 63 km die zweitlängste Insel der Adria und verfügt über eine reich gegliederte Küste (insgesamt 269 km Länge) mit einer Vielzahl von Kies- und Sandstränden von besonderer Schönheit. An der dem Velebit gegenüberliegenden Seite der Insel wächst wegen der starken Bora keine Vegetation, so daß diese Seite der Insel einer Mondlandschaft ähnelt. Die Insel ist durch eine Brücke mit dem Festland verbunden, und es besteht auch eine Fährverbindung zwischen Prizna und Zigljen. Die Hauptprodukte der Insel sind: der bekannte Pager Käse, die Pager Spitze, das Salz, der Weißwein "Zutica" sowie die besonders schöne Pager Volkstracht.


Die Stadt Pag auf der gleichnamigen Insel befindet sich in einer malerischen Bucht mit langen Sandstränden. Die Stadt entstand im 15. Jh. nach den Plänen des bekannten Baukünstlers und Bildhauers Juraj Dalmatinac und behielt bis heute ihr mittelalterliches Aussehen.
Das Pager Salzwerk ist so alt wie die Stadt. Das Markenzeichen der Stadt ist auch die bekannte Pager Spitze, an die auch die filigrane steinerne Rosette an der Fassade der Marienkirche erinnert. In Pag pflegt man die Jahrhunderte alten Traditionen und Sitten, so daß die spitzenverzierte Pager Volkstracht zu den schönsten in Kroatien gehört. Man kann sie in der Karnevalszeit sehen, wenn der Pager "tanac" getanzt und das Drama "Robinja" (Die Sklavin) aufgeführt werden. Und letztendlich, aber nicht weniger wichtig, sollte man unbedingt den Pager Käse, den Pager Lammbraten und den Pager Wein "Zutica" probieren.

Unser Haus befindet sich in einer ruhigen Lage, ca. 700 m außerhalb des Zentrum's der Stadt Pag. Zum Strand sind es ca. 3 Minuten Fußweg. Das Klima können Sie hier ersehen.